Donnerstag, 29 Februar 2024

Erstklassanmeldungen an der Mörburgschule in Schutterwald

Liebe Eltern unserer zukünftigen Erstklässler/innen, blackboard 3651948 1280

in der Zeit vom 20.02.-27.02.2024 finden die Anmeldegespräche für unsere zukünftigen Erstklässler/innen statt.

In den Kindergärten hängen entsprechende Terminlisten aus: Bitte wählen Sie sich einen für Sie und Ihr Kind passenden Termin aus und tragen Sie sich in die Liste ein.

Schulpflichtig sind alle Kinder, die bis zum 30.06.2024 das 6. Lebensjahr vollendet haben.

Anmeldeort ist für alle in Schutterwald, Höfen und Langhurst wohnhaften Schulanfänger/innen die Mörburgschule Neuried-Schutterwald, St. Denis Straße 6 in Schutterwald.

Bitte kommen Sie zum Anmeldegespräch, gemeinsam mit Ihrem Kind, in den Verwaltungstrakt der Mörburgschule (Sekretariat) und bringen Sie die Geburtsurkunde und den Impfpass Ihres Kindes mit.

Sollten Sie den Anmeldetermin aus Krankheitsgründen nicht wahrnehmen können, melden Sie sich bitte unbedingt im Sekretariat bei Frau Rajnys unter 0781-96 777 90 oder per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ab.

Ich freue mich, Sie und Ihre Kinder kennenzulernen.

gez. Stefanie Kalt, Konrektorin

Anmeldung für Klasse 5

Nach telefonischer Terminvereinbarung:

(Tel. 0781-9677790 im Sekretariat bei Frau Rajnys)

 

Mittwoch, den 6. März 2024, von 14.00 Uhr - 17.00 Uhr

und

Donnerstag, den 7. März 2024, von 9.00 Uhr - 14.30 Uhr

mitzubringen sind:

  • Blatt 3 und 4 der Grundschulempfehlung
  • Ausgefüllter Anmeldebogen und Datenschutzblatt (Zusendung per E-Mail nach Anmeldung)
  • Geburtsurkunde
  • Nachweis der Masernimmunität / Impfbuch

Ziel der Werkrealschule ist es, ihre Schülerinnen und Schüler so zu qualifizieren, dass sie nach dem 10. Schuljahr eine berufliche Ausbildung absolvieren oder eine weiterführende Schule besuchen können. Neben dem Erreichen eines mittleren Bildungsabschlusses nach Klasse 10 kann der Hauptschulabschluss nach Klasse 9 oder 10 erworben werden.

Des Weiteren gibt es für die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit am offenen Ganztagesangebot teilzunehmen.

Falls Sie Fragen haben, so können Sie sich gerne telefonisch unter 0781-9677790 oder per E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bei uns melden.

Wir freuen uns darauf Sie und Ihr Kind persönlich kennenzulernen.

Henrike Scharsig, Rektorin und das Team der Mörburgschule

 

 

 

Sternwanderung

Am Freitag, den 26.01.2024 unternahm unsere Schule ihre alljährliche Sternwanderung.
Aus unterschiedlichen Richtungen kommend, jedoch mit dem gleichen Ziel, wanderten wir durch den Schutterwälder Wald zum Grillplatz an der Schutter.
Unterwegs trafen wir auf Rehwild, auf Fährten von Wildschweinen und sogar Spuren des Bibers fanden wir am Flussufer.
Am Grillplatz angekommen, versorgten uns Frau Salihoglu, Frau Zenzirciran, Herr Berger und Herr Kalt mit Grillwürsten im Weck, die von den Fördervereinen aus Schutterwald und Langhurst spendiert wurden.
Die Sternwanderung war für alle ein tolles Erlebnis.
Ein herzliches Dankeschön geht an die Fördervereine der Mörburgschule Schutterwald und Langhurst für die Spende der Würste im Weck, an die fleißigen Helfer und an die Eltern, die die Klassen begleiteten.

                                                   image0 22      image6      IMG 20240126 102408

 

 

 

Fasnacht in der Mörburgschule

In der Mörburgschule wurde kräftig Fastnacht gefeiert.

Los ging es mit einer närrischen Schulstunde für die Klassen 1 und 2, in der den Kindern das Thema „Brauchtum“ nähergebracht wurde. In diesem Zusammenhang stellten sich Vertreter/innen der Zünfte vor und beantworteten alle Fragen rund um das Thema Fastnacht.

Für die Kinder der Klassen 3 und 4 wurde ein Bastelnachmittag veranstaltet, an dem die Kinder an verschiedenen Stationen zum Thema „Fastnacht“ u.a. bunte Freundschaftsbänder knüpfen und Hexenbesen binden durften.

Am Schmutzigen Donnerstag empfing zunächst die Mörburgcombo (Bläserklasse unter der Leitung von Melanie Berger) die Kinder der Grundschule zur närrischen Polonaise nach der Pause, später wurden die Kinder von den Narren aus den Klassenzimmern befreit. Die Schelmle Hexen, Schasse Deifl, Bruchvögel und der Fanfarenzug stürmten die Grundschule und luden die Kinder zu einer großen Fastnachtsparty in die AULA ein. Dort wurde gemeinsam getanzt und gesungen.

Ein herzliches „Dankeschön“ geht an alle Narren, die diese Aktionen liebevoll vorbereitet und unterstützt haben!

 

Mit einem Klick auf das Foto öffnet sich die Diashow!

 

 

 

Fasenttreiben in Langhurst

                                                                                  1111

Die Langhurster Mohren und die Tanzgarde befreiten mit ihrem Zunftmeister zusammen die Langhurster Schulkinder am Schmutzigen Donnerstag. Dies wurde direkt ausgenutzt um, trotz Regen, Gizzigschreien zu gehen. Herzlichen Dank an die vielen großzügigen Langhursterinnen und Langhurster.  Danach wurde noch Mohrensuppe im Narreneck der Langhurster Zunft von den Mohren und ihrem Narrenrat spendiert. 

Narri Narro! Mohre Speck, ...! 
Danke!
 
 
 

Rapunzel in Schutterwald

Bürgermeister Martin Holschuh und der Nikolaus beschenkten die Schutterwälder Kinder, mit finanzieller Unterstützung der  Fördervereine der Schulen, mit einer sehr gelungen Rapunzelaufführung. 
Die Theatergruppe des Theater Eurodistrict Baden Alsace (BAAL) brachte den Kindern in deutscher und französischer Sprache, untermalt mit beeindruckendem Gesang und vielseitigem Instrumentalspiel das Stück nah. Die Kinder fieberten mit großer Ausdauer mit. Die Spielfreude der Darstellerinnen und Darsteller in Menschen- und Puppengestalt schwappte auf das Publikum über. 
Herzlichen Dank an Herrn Bürgermeister Holschuh, die beiden Schulfördervereine, die Theatergruppe und den Nikolaus!
         

                                                                                       3333      2222

 

 

 

 

Kooperationsbesuch der Klasse 4b auf dem Marienhof

                                                              image0                                  image1

Am Donnerstag, den 25.01.2024 unternahmen die Kinder der Klasse 4b ihren ersten Kooperationsbesuch auf dem Marienhof. Dort angekommen und nach einer Vesperpause stand der Vormittag unter dem Motto „Tiere im Winter“. An verschiedenen Stationen wurde gehämmert, Vogelfutter hergestellt, die Tiere versorgt, und auf einem Hochsitz Vogelfutter ausgestrichen und Vögel beobachtet.

Am Ende des Vormittags blieb noch etwas Zeit fürs gemeinsame Spiel auf dem Spiel- oder Fußballplatz. Nach der Ankunft an der Schule waren sich alle einig: Es war ein erlebnisreicher und schöner Vormittag!

                                              image2              image3             IMG 4034

 

 

 

Weihnachtsmarkt 2023

4fec67dc b409 4113 bdc5 d52c6f686c63

Der Grundschulchor eröffnete mit winterlich-weihnachtlichen Liedern den Weihnachtsmarkt.

 

 

Handball-Aktions-Tag

Am 10.11.2023 fand der bundesweite Handball-Aktions-Tag in der Mörburg-Halle statt. Der TUS Schutterwald bereitete abwechslungsreiche Stationen für die 2. Klassen unserer Schule vor und betreute diese durch Vereinsmitglieder. Die Schirmherrschaft dieser Frühförderung trägt der DHB (Deutscher Handballbund). Unsere Schüler nahmen dieses Angebot mit Freude und Einsatzbereitschaft sehr gerne an.

 

                             1000017774   1000017777    1000017773

 

 

 

Ein Tag voller Spaß und Lernen

Die Kinder der VKL verbrachten einen unvergesslichen Tag auf dem Spielplatz im Bürgerpark. Das Thema dieses besonderen Tages lautete: "Was kann ich machen?" Wir wollten die Kreativität, die Selbstständigkeit und die sozialen Fähigkeiten der Kinder fördern.

Das Picknick auf dem Spielplatz war ein voller Erfolg und ein unvergessliches Erlebnis für unsere VKL-Kinder. Es zeigte, dass Lernen nicht nur im Klassenzimmer stattfindet, sondern auch draußen durch spielerische Aktivitäten gefördert werden kann.

 iiiii

 

 

 

Lesepatinnen an der Mörburgschule

Die Schulgemeinschaft der Mörburgschule freut sich sehr, dass mit Beginn des neuen Schuljahres wieder sechs Lesepatinnen in Schutterwald und Langhurst im Einsatz sind.

Ziel der Arbeit der Lesepatinnen ist es, die Schüler/innen beim Leselernprozess zu unterstützen und die Freude am Lesen zu fördern.

Herzlichen Dank für Ihr Engagement und viel Freude bei der Arbeit mit den Kindern!

 

Frau Wittig, Frau Sachse, Frau Waltraud Junker, Frau Christa Junker,

Nicht auf dem Foto sind Frau Schweigert und Frau Steinke

 

 

 

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.